Hofbräu München ist seit der ersten Stunde Premium- Partner der Braukunst Live, des Internationalen Festivals der Feinen Biere, das vom 10. bis 12. Februar zum sechsten Mal in Folge im MVG-Museum München stattfindet.

Zahlreiche Aussteller aus Bayern, Deutschland und auch Internationale Biermarken präsentieren sich hier mit Ihrem eigenen Stand und stellen der Fachpresse, Biersommeliers und Bierspezialisten besondere Spezialitäten und Craft-Biere vor.

Darüber hinaus finden hier Biertastings, Podiumsdiskussionen und Fachvorträge zu speziellen Bierthemen statt.

Wie passt eine Brauerei mit über 400 Jahren Tradition wie Hofbräu München da hinein?

Obwohl Hofbräu München bereits 1589 gegründet wurde und nicht dem typischen Bild der jungen und wilden Craftbier-Szene entspricht, versteht sich die Brauerei schon immer als Spezialitätenbrauerei. Auch wenn sie in den letzten Jahren stark gewachsen ist. „Wir haben aktuell neun Hofbräuhäuser auf drei verschiedenen Kontinenten in der Welt“, so Dr. Michael Möller, Direktor von Hofbräu München und Beiratsmitglied der Braukunst Live. „In den meisten davon wird vor Ort in einer eigenen Gasthausbrauerei gebraut. Die Gründung des Hofbräuhauses verfolgte auch zunächst das Ziel , den herrschaftlichen Hof mit gutem Bier zu versorgen. Heute hat die Brauerei ein überzeugendes Sortiment aus verschiedenen Saisonspezialitäten im Jahresverlauf, das allen Kunden, sowohl im Handel, der Gastronomie als auch dem Biertrinker, einen Mehrwert bietet.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen