Craft Beer
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
HOPPEBRÄU bereichert das traditionelle Handwerk durch kreatives Denken und Brauen. Mittels dieser innovativen Arbeitsweise werden außergewöhnliche Biere kreiert.
HOPPEBRÄU möchte dem Konsumenten zeigen, was hinter der Herstellung des komplexen Getränkes steht.
Bei dem schnellen Wandel in der Getränkeindustrie soll trotz allem der Ursprungsgedanke hinter der Lebensmittelproduktion und des Biertrinkens beibehalten werden. Denn Tradition ist nicht nur das Bewahren der Glut, sondern auch die Weitergabe der Flamme - und Hoppebräu brennt durch die Leidenschaft zum Bier. Das Wichtigste an dieser alten Tradition ist und bleibt das gemeinsame Wertschätzen und Genießen in geselliger Runde.

Die Craft Bier Brauerei Hoppebräu aus Waakirchen bereichert das traditionelle Handwerk durch kreatives Denken und Brauen. Mittels dieser innovativen Arbeitsweise werden außergewöhnliche Biere kreiert.

Alle Sorten sind nach dem bayrischen Reinheitsgebot gebraut. Hoppebräu setzt die Rohstoffe nur anders ein. Hier wird nicht am Malz gespart oder billiger Hopfen verwendet! Hier kommt das zum Einsatz, was für die höchste Qualität nötig ist! Beste Malze aus Bamberg und Hopfen aus der ganzen Welt geben den Hoppebräu Bieren diesen unverwechselbaren und intensiven Geschmack. Die feinen Aromahopfen werden auch im Kaltbereich verwendet, also hopfengestopft. Das gibt dem Bier die frischen, fruchtigen Noten, welche von den Hopfenölen kommen.


Über Hopperbräu

2010 braute Markus Hoppe das erste Bier in der Garage seiner Eltern. Gepackt vom Tatendrang, wurden sämtliche Bierstile vom Märzen bis zum double IPA gebraut. Eigenes wurde komponiert und immer weiter ausgebaut.
Nach seiner Ausbildung ging er auf die Insel Mauritius in eine Gasthausbrauerei. Dort hatte er die Möglichkeit Eigenkreationen in größerer Menge zu brauen und unter die Leute zu bringen. Begeistert von der Reaktion der Kunden, hieß das Ziel die Biervielfalt zu Hause erweitern.

Zurück in Deutschland werden auf einer kleinen Versuchsanlage alle Ideen umgesetzt. Wenn das Rezept voll ausgereift ist, geht der Braumeister in eine andere Brauerei und stellt sein Produkt gegen „Miete“ auf größerer Anlage her. So wird handwerklich rein auf Qualität abgezielt und nach bayerischem Reinheitsgebot gebraut.

Die ganze Familie und viele Freunde helfen täglich mit, um diese Produkte mit unverwechselbaren Geschmacksnuancen, weit weg von klassischen Bieren, herzustellen, auszuliefern, zu vermarkten, zu etikettieren und natürlich zu trinken.


Hoppebräu auf der BRAUKUNST LIVE! 2018

Mit dabei sind Wuida Hund Lager, Wuide Hehna Session Pale Ale, Wuidsau Amber Ale, Vogelwuid IPA, Fuchsteufelswuid Double IPA, Slyrs 12 Jahre oak aged Imperial Stout, Helles und als ganz besonderes Highlight:
Das einmalige Slyrs Oak Aged Imperial Stout gereift im SLYRS Bavarian Single Malt Fass.


Hier geht's zur Website
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen