Craft Beer
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Wir sind Winzer und machen Craft Beer. Die Rheingau Craft Beer Manufaktur (im Weingut werk2) trägt schon im Namen, was unsere Biere besonders macht: Unsere Weinkultur, unsere Rheingauer Herkunft und ein wenig das, was unsere Heimat prägt – Riesling!

Am Anfang stand die Frage: Was wäre, wenn die Rieslinghefe fremd geht und wir damit Craft Beer brauen? Gesagt, getan: 2016 haben wir unsere ersten beiden Pale Ales vorgestellt: MonkeyX und BehlAcht. Beide haben die gleiche Rezeptur mit dem kleinen (aber feinen) Unterschied, dass wir für MonkeyX die Rieslinghefe eingesetzt haben, die wir auch beim Wein verwenden. Inzwischen ist zudem ein India Pale Ale am Start: Euphoria, das wir auf der Messe im Rahmen einer Masterclass vorstellen.


Das Gesicht von werk2

Jojo Klose ist nie um neue Ideen verlegen. Eigentlich ist er hauptberuflich im IT Consulting unterwegs. Ein Ausgleich dazu ist sein Familienweingut werk2 in Geisenheim, das er gemeinsam mit seiner Frau Petra führt. Dort entstehen seine Weine und das Craft Beer. Als älteste Kulturgetränke haben Wein und Bier für ihn viel gemeinsam: sei es bei der handwerklichen Herstellung, beim Ausbau oder schlicht beim Genießen. Auf sein Pale Ale MonkeyX ist er besonders stolz, weil die Rieslinghefe ganze Arbeit leistet und für einen außergewöhnlichen Geschmack sorgt.


Die Rheingau Craft Beer Manufaktur (werk2) auf der Braukunst Live! 2018

Unsere Craftbeer Manufaktur im Weingut werk2 liegt in Geisenheim, im Herzen des Rheingaus. Und diese Herkunft gibt den Takt vor: alle unsere Biere entstehen nicht nur dort, sondern ihre Rezepturen sind vom Wein und dem Riesling geprägt. Auf der BKL präsentieren wir:

MonkeyX - das Pale Ale mit dem Riesling-Kick
BehlAcht - unser klassisches Pale Ale
Euphoria - India Pale Ale meets Sauvignon Blanc

Bei Euphoria zeigt die Sauvignon-Blanc-Hefe, was sie aus einem India Pale Ale alles herausholen kann. Komplettiert wird das geschmackliche Bild von leichten Holznoten der amerikanischen Weißeiche. Wir freuen uns, Euch unser jüngstes Bier am Stand persönlich vorzustellen!


Hier geht's zur Website
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen